Schlagwort: Verbindung

Mann-Sein: Wenn die Neugier stärker wird als die Angst

mann-sein

So haben Saleem Matthias Riek und Rainer Salm eines ihrer „Gedankensplitter“-Kapitel überschrieben. Diese Überschrift bringt auf den Punkt, worum sich das kürzlich erschienene Buch „Lustvoll Mann Sein“ ausführlich kümmert: Um Männer, die sich trauen, ihren eigenen Weg in Sexualität, Nähe und Liebe zu finden. Und die ihre Angst so überwinden, […]

Internet Dating: Wie du es NICHT machen solltest – Ein lesenswerter Flirt-Ratgeber

Sie nennen sich „Wurstbaerchen“, „WurzelPurzel“ und „tomatenmarc“. Oder auch „Schwolli“, „schnuppi“, „Dropsi“ und „Hirschi1981“. Oder „bierglas63“, „Speckbulette“, „Butterfinger“ und „Bananenpeter“. Schlimmer geht immer! Du ahnst, worum es hier geht? Genau, um die Pseudonyme, die sich Internet Dating-willige Männer auf ihre virtuellen Profil-Türen kleben. Da ist so mancher Brüller dabei. Echt. […]

Trennung – Begegnung mit der Endlichkeit

trennung

„Und seit jeher war es so, daß die Liebe erst in der Stunde der Trennung ihre eigene Tiefe erkennt.“ Die Weisheit habe ich gerade bei myzitate.de gefunden. Dort wird sie dem libanesisch-amerikanischen Maler und Dichter Kahlil Gibran zugeschrieben. Viel wichtiger ist mir: Offenbart eine Trennung die Tiefe der Liebe? Ist […]

Monogamie 2.0: Sex ja, Liebe nein? (8-min-Audio)

monogamie

Ganz klar: Monogamie ist in unserer Kultur die gesellschaftlich akzeptierte und anerkannte Form, wie Paare ihre Beziehung gestalten. Zu zweit eben. Der weit überwiegende Teil der erwachsenen Männer und Frauen wird selbstverständlich an Monogamie denken, wenn es um Liebe und Partnerschaft geht, wird den Begriff gleichsetzen mit Ausschließlichkeit, mit Exklusivität […]

Liebe – der Geist, der allem Leben gibt

Liebe leben

Allzu inhaltsschwangere Weisheiten gehen mir auf die Nerven, ehrlich gesagt. In aller Herrgottsfrühe sowieso. Aber dieser kleine Hinweis – der Aufdruck auf der Verpackung eines Teebeutels – ließ mich innehalten: „Der Geist, der allem Leben gibt, ist die Liebe.“ So stand es da. Und erreichte mich in merkwürdiger Intensität. Woher […]